• news archive 1
  • news archive 2
  • news archive 3
  • news archive 4
  • news archive 5

Mercedes Benz Fashion Week in Berlin

25.02.2016

Seit vielen Jahren baut Losberger für dieses Event einzigartige Locations mitten in der Hauptstadt auf der Straße des 17. Juni. Auch bei der 18. Show war Losberger wieder mit dabei.

 

In der aktuellen Kampagne baute Losberger ein 145 m langes Doppelstockzelt mit Blick auf das Brandenburger Tor, in dem zahlreiche nationale und internationale Designer vom 18.-22. Januar ihre Herbst/Winter-Kollektionen 2016/2017 präsentierten.

 

Von der Maybelline-Eröffnungsshow bis hin zur Abschlussshow von Peek & Cloppenburg konnte das Losberger maxiflex Emporium 20,5/680 x 145 m allen Anforderungen gerecht werden. Durch Abtrennungen innerhalb des fast 3.000 m² großen Zeltes wurden die einzelnen Eventabschnitte errichtet: Lobby, Showbereich mit Laufsteg und Backstagebereich, außerdem gab es ein 350 m² großes Obergeschoss, in dem sich die VIP-Lounges befanden. Für den letzten Schliff sorgte der rote Teppich vor dem Zelt, auf dem reger Andrang von Fachpresse, Gästen, Schaulustigen und zahlreichen VIPs herrschte.

 

Die gesamte Location war mit Fußboden ausgestattet, die Wandbekleidung bestand aus weißen Systemkassetten. Im Eingangsbereich wurden Glaselemente verbaut, die eine perfekte Aussicht durch die mit weißem Stoff verkleidete Fassade auf das Brandenburger Tor ermöglichten. Über dem Showbereich wurden extra schwarze Dachplanen eingezogen, um die über 70 Catwalk-Shows bestmöglich in Szene zu setzen.

 

In nur 6 Tagen wurden das Hauptzelt und die Nebenzelte aufgestellt und sowohl von innen als auch von außen für die Show vorbereitet. Eine perfekte Organisation und Abstimmung aller Aktivitäten war nötig, da zum Zeltaufbau durch zwei Losberger Richtmeister und 16 Monteure parallel auch Tribüne, Dekoration, Licht und Ton installiert wurden. Durch exklusive Innenausstattung wurde im Doppelstockzelt eine einzigartige Atmosphäre kreiert. Fünf zusätzliche Kleinzelte dienten als Ort für das Crew-Catering, Lager und Cateringvorbereitung.

 

Da auf einer öffentlich befahrbaren Straße keine Bodenanker verwendet werden dürfen, wurden die Zelte mit innen und außen liegendem Ballast gesichert. Hierfür transportierte Losberger über 300 t Betongewichte zum Aufbauort.

 

Trotz 25 cm Neuschnee am ersten Aufbautag wurde der Zeitplan eingehalten und die Eröffnungsshow konnte wie geplant am 18. Januar stattfinden. Mit dem erfolgreichen Aufbau-Team begannen bereits am Tag nach der Abschlussshow auch die Abbauarbeiten, die nach nur 4 Tagen abgeschlossen waren.

 

  • Fashionweek_Berlin_2016_509x245_1
  • Fashionweek_Berlin_2016_509x245_2
  • Fashionweek_Berlin_2016_509x245_3
  • Fashionweek_Berlin_2016_509x245_4
  • Fashionweek_Berlin_2016_509x245_5
  • Fashionweek_Berlin_2016_509x245_6
  • Fashionweek_Berlin_2016_509x245_7