Soccerpark Westfalen mit Players Lounge im Containerkomplex

28.06.2018

Trendsport Fußballgolf im Ruhrgebiet

 

Fußballgolf, auch Soccergolf genannt, stammt ursprünglich aus Schweden und wurde hier in den 1980er Jahren erfunden. Als nun junge Trendsportart etabliert, vereint Fußballgolf die beiden Ballsportarten Fußball und Golf zu einem Sporterlebnis für Jung und Alt. In den 2000er Jahren schwappte der Trend nach Deutschland über, seitdem eröffnen immer mehr Anlagen hierzulande. Ziel ist es, einen gewöhnlichen Fußball auf einem speziell angelegten Soccergolfplatz mit so wenigen Schüssen wie möglich ins Bodenloch zu befördern. In Dortmund befindet sich der Soccerpark Westfalen, der die Fußballgolfer mit zwei Plätzen lockt: Der Fun-Platz ist für Anfänger und Familien geeignet, der Premium-Platz fordert sportliche Spieler heraus. Das  Gastro-Areal im Soccerpark verfügt über 30 überdachte sowie rund 120 Sitzplätze auf der Terrasse und einer Dachterrasse. Dazu erarbeitete Losberger De Boer ein individuelles Raumkonzept und lieferte fünf modulare Gebäudeeinheiten nach Dortmund.

 

Trendsport "Fußballgolf" mitten im Ruhrgebiet: Ein Ausflugserlebnis für Familien, Kleingruppen & Firmen

Der Soccerpark Westfalen umfasst ganze 45.000 Quadratmeter und befindet sich auf dem ehemaligen Zechengelände in Dortmund-Eving. Auf den beiden Plätzen können sich nicht nur Familien und Kleingruppen im Fußballgolf austoben, auch für Betriebsausflüge oder Firmenevents eignet sich diese Sportart ganz hervorragend. Fußball verbindet und das noch mehr, wenn man selber kickt. Beim Fußballgolf sind keine Vorkenntnisse nötig - Sowohl sportliche wie auch eher unsportliche Personen kommen gleichermaßen zu ihrer Spielfreude. Nach einer kurzen Einführung geht es direkt auf den Parcours und Anpfiff. Fußballgolf vereint die Spieler auf eine unkomplizierte Art und sorgt für ein verbindendes Gemeinschaftserlebnis.

 

Entspannter Ausklang des Gemeinschaftserlebnisses in der Players Lounge

Eine Runde Fußballgolf dauert auf dem Funplatz zwischen 1 und 1,5 Stunden, auf dem Premiumplatz zwischen 1,5 und 2,5 Stunden. Nach dem Spiel geht´s dann gemeinsam in die Players Lounge zu einem entspanntem Ausklang bei Getränken und Snacks. Hinter dem geschützten Marken-Label „Soccerpark“ (Verlinkung: https://www.soccerpark.de) steht die Firma FG Concept GmbH aus dem pfälzischen Dirmstein. Der Park in Dortmund war der achte Fußballgolf-Park in Deutschland. Mittlerweile gibt es 11 Anlagen von Nord bis Süd. Details, Preise und Informationen zu Reservierungen im Soccerpark Westfalen finden Sie hier (Verlinkung: https://www.soccerpark-westfalen.de).

 

Soccerpark_News_761x501

 

Soccerpark_News_761x501_1

 

Soccerpark_News_761x501_2

 

Soccerpark_News_761x501_3