Erstklassige Hospitality beim weltweit größten Trabrennen

Der Grand Prix d'Amerique

Ende Januar 2020 wurde das Pariser Hippodrom-Stadion zum Veranstaltungsort eines der berühmtesten Pferderennen in Europa. Losberger De Boer lieferte erstklassige Hospitality-Locations nach höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards.

 

Vor 100 Jahren veranstalteten die Franzosen den allerersten Grand Prix d'Amerique als Hommage an die Hilfe der Amerikaner während des Ersten Weltkrieges. Im Laufe der Zeit hat das Turnier an Bekanntheit und Ansehen gewonnen und lockt jährlich zahlreiche Besucher und Rennfahrer aus der ganzen Welt nach Paris. Heute ist es als das größte Trabrennen der Welt bekannt.

 

Blick auf den VIP-Hospitality-Bereich

 

40.000 Zuschauer bejubelten die Rennpferde und deren Fahrer, die im Wettstreit um den Titel 'Weltmeister im Trabrennen' und 900.000 € Preisgeld gegeneinander antraten. Einige Besucher konnten das Schnauben der Pferde, schlagen der Hufe und Anfeuern der Fahrer im VIP-Hospitality-Bereich inmitten der Rennstrecke hautnah miterleben.

 

Für den Bau des VIP-Bereichs beauftragte die Veranstaltungsagentur iEvents den Experten für Sport-Hospitality Losberger De Boer. Mit einer 15 x 35 m großen Alu-Vista-Halle und einem 15 x 20 m großen Premier mit Zuschauerplattform wurde der verfügbare Raum vor Ort optimal genutzt.

 

Flexible Raumnutzung ohne störende Stützen

Das Obergeschoss der Premier-Etagenhalle kann beliebig als Zuschauerplattform oder, in Kombination mit anderen Zelthallen, als weitläufige Terrasse genutzt werden. Um der gestalterischen Freiheit keine Grenzen zu setzen, wurde bei der Entwicklung auf störende Stützen verzichtet.

 

Das Premier als Zuschauerplattform

 

Horizontale Verglasung für beste Aussicht

Die beiden Eventhallen wurden mit horizontalen Glas- und Kassettenwandelementen ausgestattet. Des Weiteren wurde auf besonderen Wunsch der Veranstalter ein Teil der Zuschauerplattform durch ein Podium erhöht, um auch den Gästen in den hinteren Reihen beste Sicht aufs Geschehen zu ermöglichen.

 

Feuerbeständige Materialien und sichere Verankerung

Bei Sportveranstaltungen mit zahlreichen Zuschauern, Athleten und auch Tieren muss auf mobile Raumlösungen Verlass sein. Im Falle von Materialversagen, ausgelöst durch extreme Wetterbedingungen, Erdbeben oder Feuer, ist die Sicherheit von Menschen- und Tierleben gefährdet. Deswegen arbeitet das Team von Losberger De Boer mit feuerbeständigen Materialien und nach Qualitätsnorm-zertifizierten Prozessen (EN NEN 13782, ISO 9001, 14001 und VCA**).

 

Kontaktieren Sie uns, und gemeinsam mit Ihnen finden wir die beste und schnellste Lösung! 

E-Mail:    Vermietung@losbergerdeboer.com

Telefon:  +49 (0)2361 3008-0

  • Grand Prix d'Amerique
  • Grand Prix d'Amerique
  • Grand Prix d'Amerique
Ihr Kontakt zu unserem Vermietungsteam:

Per E-Mail oder

Telefon: 02361/3008-0