Meine Geschichte, wie ich zu Losberger De Boer kam.

Von Marije Bouwman – Internationale Projektmanagerin

Marije Bouwman - Losberger De Boer

centenniallogo.jpg

DeltaHeadofDelegatesentrance_237x237.jpg

„2014 war ich Projektleiterin für die Großveranstaltung 'Nuklearer Sicherheitsgipfel' in den Niederlanden und zuständig für die Gestaltung des Außenbereichs des Kongresszentrums. Für die Konstruktion des Eingangsbereiches und des Medienzentrums bekam De Boer Structures den Zuschlag und so arbeiteten wir in enger Zusammenarbeit an der Realisierung."


„De Boer baute eine Jumbo- und mehrere Alu-Hallen sowie ein Delta, welches als Eingangshalle genutzt wurde, und mein absolutes Highlight war. Des Weiteren halfen mir die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von De Boer bei der Bewältigung einiger wichtiger Angelegenheiten, wie z.B. bei der Klärung technischer Fragen mit der Stadtverwaltung. Dies gab mir ein beruhigendes Gefühl und ich war mir sicher, dass wir für dieses Projekt den richtigen Partner gefunden hatten."


„Besonders beeindruckend war der Tag, an dem das Material angeliefert wurde. Ich war überwältigt von der Anzahl der Lkws, und wie schnell alles entladen wurde. Die Ankunft der Lastkraftwagen aus Alkmaar markierte den Aufbaubeginn des gesamten Projekts, und ich war sehr erleichtert, dass so schnell mit der Arbeit begonnen wurde. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiteten Tag und Nacht, um die Arbeiten zu erledigen."

 

„Während des Projekts hatte ich viel Kontakt mit Barbara und Eva aus dem Projektmanagement, meiner Ansprechpartnerin. Wir hatten sofort einen guten Draht zueinander. Die Kommunikation war sehr angenehm und wir blieben auch nach Abschluss des Projekts in Kontakt. Ich arbeitete damals für GL Events und wurde später als Projektmanagerin für Zelte zu den Pan American Games nach Toronto, Kanada, geschickt!"


„Als ich in die Niederlande zurückkehrte und meinem Job im Kongresszentrum nachging, vermisste ich die Arbeit an diesen Projekten. Also setzte ich mich wieder mit Barbara in Verbindung, wir tranken einen Kaffee zusammen und.... ich wurde schließlich als Projektmanagerin für internationale Veranstaltungen bei Losberger De Boer eingestellt!"


„Ich bin stolz, Teil des Losberger De Boer Teams zu sein. Mein persönliches Highlight war das Longines-Projekt bei den Commonwealth Games 2018, für das wir eine kubische Eventlocation bauten. Die Eventhalle wurde als Showroom, Dinnerlocation und als Lounge für zahlreiche Veranstaltungen genutzt und hatte eine spektakuläre Aussicht aufs offene Meer. Obwohl ich in den ersten eineinhalb Wochen überhaupt keine Zeit hatte, auch nur ein einziges Mal nasse Füße zu bekommen, war es dennoch ein tolles Projekt."