Temporär bauen, nachhaltig denken

Solutions

Die Verpflichtung umwelt- und ressourcenschonend zu handeln wird immer mehr zum unverzichtbaren Bestandteil jeglichen wirtschaftlichen Tuns. Dies gilt nicht zuletzt auch für Veranstaltungen und jede Investition in Infrastruktur und Gebäude.

 

Hier bieten unsere temporären, komplett rückbaubaren und über viele Einsätze hinweg nutzbaren Konstruktionen unschlagbare Vorteile. Je nach Baulösung wird durch die Demontage unserer temporären Raumlösungen das genutzte Gelände wieder in den vorhergehenden Zustand versetzt. Aufwendige Abbrucharbeiten und Rekultivierungsmaßnahmen entfallen in den meisten Fällen. Flächenverbrauch und Bodenversiegelung wird Einhalt geboten.

 

Bei Großevents wie den Olympischen Spielen in China wurden rund 120.000 Quadratmeter Zeltkonstruktionen für unterschiedlichste Einsätze durch Losberger geliefert. Die Flächenversiegelung lag bei 0 Prozent, da sämtliche Konstruktionen nach den Spielen wieder abgebaut wurden und die Flächen wieder zur Nutzung für andere Vorhaben zur Verfügung gestellt wurden. Feste Gebäude, die für das Großevent wie früher hätten gebaut werden müssen, deren weitere Nutzung nach einem Großevent aber häufig Kopfzerbrechen bereitet, wurden vermieden.

 

Auch bei industriellen Einsätzen als Lager- oder Produktionshalle, als Messehalle oder temporäre Erweiterung von Terminals zeigen sich temporäre Lösungen gerade auch unter Umweltkriterien als sinnvolle, flexible Kapazitätserweiterung ohne negative Auswirkungen.