• news archive 1
  • news archive 2
  • news archive 3
  • news archive 4
  • news archive 5

Losberger Zelte bei Eis und Kälte

11.03.2011

Da Vinci Ausstellung in Tokio

 

Bis 20. Februar konnte sich die breite Öffentlichkeit Tokios im Hibiya Park über Leonardo da Vinci und dessen Werke informieren. Die Wanderausstellung „Das Genie“ gastierte zwei Monate im Finanz- und Kulturzentrum Japans und brachte den großen Meister dem Besucher auf pädagogische und unterhaltsame Art und Weise näher. Eine Losberger Zeltanlage verwandelte die Freifläche zwischen Open Air Bühne und dem städtischen Verwaltungsgebäude Shisei Kaikan südlich des nahe gelegenen Kaiserpalastes in ein 2.000 qm großes Museumsareal. Die Zeltlocation wurde von Meiji Tech Ltd. betreut und aufgebaut, der Losberger-Vertretung in Japan. Neben dem Hauptzelt wurden in der Anlage auch Zelteinheiten für ein mobiles Café sowie für einen Museumsshop integriert und vermietet.

Die da Vinci Ausstellung zeigte sowohl große Modelle seiner Erfindungen - einschließlich militärischer Waffen, technischer Geräte, Flugapparate, Bühnenbilder – als auch Reproduktionen seiner Skizzen, anatomischen Zeichnungen und Malereien, die seine visionäre Vorstellungskraft unterstreichen. Highlight waren neben diesen qualitativ hochwertigen Repliken auch die originalgetreuen Nachbildungen der Notizbücher da Vincis. Und selbstverständlich die „Geheimnisse der Mona Lisa“, die das berühmte Gemälde mit Hilfe von Digitaltechnik minuziös detailliert replizieren. 25 ausgearbeitete Ergebnisse dieser mehrjährigen fotografischen Untersuchung wurden in der Ausstellung präsentiert.

 

Da Vinci 1

 

Da Vinci 2

 

Da Vinci 3

 

Da Vinci 4