• news archive 1
  • news archive 2
  • news archive 3
  • news archive 4
  • news archive 5

Palas - eine hochmoderne Temporärhalle mit Charakter

03.05.2012, Losberger GmbH

Am 27. April präsentierte Losberger in Herzogenaurach Kunden aus verschiedenen Branchen sein neues Event- und Messehallenkonzept Palas.

 

Bei dieser Sneak-Preview durfte man sich schon einmal vor der offiziellen Markteinführung einen Eindruck des neuen variablen Mobilbausystems verschaffen.

 

Die neue Temporärhalle begeisterte auf ganzer Linie durch geradlinige Architektur, kubische Formensprache und großzügige Verglasung. Palas gewährt fantastische Gestaltungsfreiheiten. Aussen wie innen. Und das in der sprichwörtlich hohen Losberger-Qualität. Unterschiedliche Möglichkeiten der Fassadengliederung – horizontal oder vertikal geprägt – stehen für eindeutig zeitgemäße und repräsentative Architektur. Diese Kombination ist einmalig im Zeltbau. Je nach Anforderung kann zudem zwischen Wandelementen aus Kunststoff oder Mehrscheiben-Isolierglas gewählt werden. Die gläsernen Elementfassaden verleihen dem Gebäude ein repräsentatives Gesicht. Gerade die horizontalen Fensterelemente in filigraner Rahmenoptik mit schmalen, vertikalen Wandhalteschienen bieten maximale Transparenz bei hoher energetischer Qualität. Darüber hinaus sorgt die isolierende Dachmembran, bestehend aus doppelschaligen Thermoplanen, für eine bessere Energienutzung und eine Reduktion des Energieverlustes. Und durch die Doppelstockvariante Palas Emporium entsteht ein optimiertes Raumerlebnis.

 

Palas wurde aus Sicht der Losberger- Systemkompatibilität auf Basis der Ausstattungsgrade von Losberger P1- und P3N - Systemen entwickelt, wird aber zukünftig im Produktportfolio als eigenständiges Großzeltsystem mit neuen, besonderen Eigenschaften und Charakterzügen definiert. Grundzeltform ist ein flachgeneigtes Satteldach mit nur 7 Grad Dachneigung und einer Seitenhöhe von 8 Metern. Die umlaufende 2,40 m hohe Attika dient als Architekturelement und Kommunikationsplattform gleichermaßen.

 

Palas ist aus dem Lateinischen abgeleitet und stand im Mittelalter für den repräsentativen, längsrechteckigen Saalbau einer Burg. Ab 28. Juni 2012 präsentiert Losberger das neue Produkt auf dem eigenen Werksgelände in Bad Rappenau-Fürfeld für all diejenigen, die bei der Vorpremiere nicht dabei sein konnten.

 

Losberger Palas 1

 

Losberger Palas 2

 

Losberger Palas 3

 

Losberger Palas 4

 

Losberger Palas 5