• news archive 1
  • news archive 2
  • news archive 3
  • news archive 4
  • news archive 5

Losberger De Boer feiert Premiere bei Challenge Roth

09.04.2018

Zum ersten Mal liefern die Temporärbau-Profis diverse Hospitality-Flächen für den Sport-Event. Und parallel startet erstmalig der Losberger De Boer Projektmanager Jens Brömmel auf der Triathlon-Langdistanz beim Challenge Roth.

 

Am 01. Juli 2018 feiert der DATEV Challenge Roth sein 35-jähriges Jubiläum und setzt damit ein Zeichen in der Geschichte der internationalen Triathlon-Top-Veranstaltungen. Der Challenge Roth gilt global als legendärer Triathlon-Wettkampf auf der Langdistanz. Triathleten aus der ganzen Welt starten hier im Kampf um eine neue Weltbestzeit.

 

Losberger De Boer feiert 2018 Premiere beim DATEV Challenge Roth und das gleich im doppelten Sinne: Zum ersten Mal liefern die Temporärbau-Profis diverse Hospitality-Flächen für den Sport-Event. Und parallel startet erstmalig der Losberger De Boer Projektmanager Jens Brömmel auf der Triathlon-Langdistanz beim Challenge Roth.

 

Messe-, VIP- und Merchandising-Zelt aus einer Hand

Der DATEV Challenge Roth ist eine feste Institution in der internationalen Triathlon-Community und zieht alljährlich die besten Athleten aus der ganzen Welt in das so genannte Triathlon-Mekka. Im Jahr 2016 stellte der deutsche Triathlet und Olympiasieger Jan Frodeno die Weltbestzeit auf der Langdistanz von unglaublichen 7:35:39 Stunden beim Challenge Roth auf. Eine Leistung im Triathlon, die in diesem Jahr wieder von vielen Triathleten übertroffen werden will. Dafür werden 2018 rund 3.400 Einzelstarter ihr Bestes geben. Ebenfalls mit dabei werden 650 Staffeln aus 75 Nationen sein. Ein internationales Top-Starterfeld hat sich angekündigt. Angefeuert werden die Athleten von rund 260.000 erwarteten Zuschauern, die sich auch an einem umfangreichen Rahmenprogramm erfreuen können. Hier sind auch erstmals drei Losberger De Boer Arcum Eventzelte mit von der Partie. Sie werden als Messebereich, als VIP Hospitality Zelt sowie als Merchandising-Zelt zum Einsatz kommen. Ergänzt werden die mobilen Locations von einem 16,3 x 45 m großen "Beutelzelt". Das Design, die Passgenauigkeit und die Optik der silberfarbenen Dachplanen haben den Veranstalter überzeugt: Alles passt perfekt zum Stil dieses globalen Sport-Ereignissen und wertet die mobile Event-Infrastruktur gekonnt auf.

 

Die Triathlon-Langdistanz hat es in sich

Was zeichnet eine Triathlon-Langdistanz nun aus? Vorab: Fest steht, es ist einer der härtesten Sport-Wettkämpfe der Welt. Der Wettkampf im fränkischen Roth startet am 01. Juli 2018 um 6.30 Uhr mit 3,8 Kilometern Schwimmen im Main-Donau-Kanal. In der zweiten Disziplin geht es für die Athleten in ein Radrennen über 180 Kilometer und schließlich endet der Triathlon mit einem Marathon über 42 Kilometer. Auch der Sieger der DATEV Challenge Roth 2018 wird diese Langdistanz wohl wieder unter der magischen Acht-Stunden-Marke schaffen. Ob es eine neue Weltbestzeit geben wird? Der Losberger De Boer Projektmanager Jens Brömmel geht in Roth jedenfalls zum ersten Mal auf der Triathlon-Langdistanz an den Start und befindet sich natürlich schon mitten im Training für dieses sportliche Highlight. Wie er sich beim Challenge Roth schlagen wird und mit welcher Zeit er letztendlich die Ziellinie erreichen wird? Wir halten Sie auf dem Laufenden.

 

Kleiner Vorgeschmack auf den DATEV Challenge Roth

Dieses Challenge Roth „My Race - My Legend 2017“ Video zeigt sehr schön, was diesen besonderen, Triathlon auszeichnet. Wer sich weiter informieren- und als Zuschauer dabei sein möchte, der erfährt hier alles Wissenswerte rund um den Challenge Roth 2018.

 

 

Oben: My Race - My Challenge: die Challenge Roth begeistert weltweit.  

 

Challenge_Roth_News_761x501_1

 

Oben: 180 km auf dem Rad - die Triathleten werden vom Publikum angefeuert. 

  

Challenge_Roth_News_761x501

 

Oben: Projektmanager Jens Brömmel tritt dieses Jahr erstmals bei der Challenge Roth an.  

 

 

Oben: Rückblick auf die Challenge Roth 2017:  Tauchen Sie für 15 Minuten ein in die faszinierende Welt dieses Triathlons.