• news archive 1
  • news archive 2
  • news archive 3
  • news archive 4
  • news archive 5

Was kostet ein Event?

11.01.2017

Mobile App Live Demo auf dem Losberger Messestand

 

Wer hat die Frage vom Kunden nicht schon einmal gestellt bekommen: Und was kostet es so ungefähr? Wer dann mal eben den Etat für das geplante Firmenjubiläum oder die Roadshow hochrechnen soll, kommt ins Schwitzen. White Label Events, Eventagentur aus Wuppertal, hat nun gemeinsam mit Elberfeld Kreation eine App auf den Markt gebracht, die nach Eingabe der wichtigsten Eckdaten eine grobe Kostenkalkulation für das geplante Eventprojekt erstellt.

 

Mit dem neu entwickelten Event-Calculator werden zwei Zielgruppen angesprochen. Auf der einen Seite ist sie für die Projektleiter von Unternehmen und auch für den Einkauf interessant. So lässt sich der Etat für eine geplante Veranstaltung einfach und mit einigen wenigen Eckpunkten hochrechnen. Da die App alle möglichen Parameter eines Events abfragt, fungiert sie parallel auch als Checkliste. Auf der anderen Seite ist das Tool für die Nachwuchskräfte gerade in Agenturen und Marketingabteilungen gedacht, für Schüler, Studenten, Azubis, Praktikanten und viele mehr aus der Eventbranche, denen die nötigen Erfahrungswerte fehlen. Auch hier soll die Mischung aus hinterlegten Werten und Checkliste dazu führen, dass man sich sicherer in der Berechnung von Eventbudgets fühlt.

 

Derzeit kann aus folgenden vier Veranstaltungs-Kategorien gewählt werden: Tagung/Kick-off, Roadshow, Gala/Abendveranstaltung und Incentive. Die Ausweitung des Angebotes und der Leistungen sowie die Optimierung sind im nächsten Update App geplant. Die App steht kostenlos in den entsprechenden App-Stores zum Download zur Verfügung. Sie wurde den Interessierten auf der diesjährigen Best of Events in Dortmund am Losberger Messestand präsentiert.

  

WLE-App