• news archive 1
  • news archive 2
  • news archive 3
  • news archive 4
  • news archive 5

Chile - Losberger Zelte für verschüttete Bergleute

14.10.2010

Die Rettung der seit 69 Tagen in Chile verschütteten Bergleute wurde am späten Mittwochabend erfolgreich abgeschlossen. Alle 33 verschütteten Kumpel aus dem Bergwerk San José sind durch einen Spezialschacht aus 700 Metern Tiefe befreit worden und in sichtlich guter Verfassung. Die Rettungsaktion dauerte fast 24 Stunden, in denen jeder Bergmann einzeln zur Erdoberfläche befördert wurde. Jede Ankunft wurde mit Jubelrufen und Freudentränen von den Familien gefeiert. Für das Wiedersehen mit den Angehörigen wurde im Auftrag der Regierung ein entsprechender Rückzugsraum aus Losberger Zelteinheiten geschaffen. Die Zelte wurden vom chilenischen Losberger Partner TARPULIN® Ingeniería de Protección S.A vermietet und inmitten der Wüste von Chile nahe des Bohrlochs aufgestellt. Hier fand für die Kumpel nach ihrer Auffahrt die erste medizinische Versorgung statt, und auch der chilenische Präsident Sebastián Pinera suchte im abgeschirmten Zeltbereich das Gespräch mit den Geretteten.