• Press 1
  • Press 2
  • Press 3
  • Press 4
  • Press 5

Glaspalast auf heiligem Rasen

05.12.2013

 

Im Jahr 2013 beging das Familienunternehmen GEZE sein 150 jähriges Firmenjubiläum unter dem Motto „GEZE bewegt seit 1863“. Der Weltmarktführer aus dem schwäbischen Leonberg bei Stuttgart hat sich auf innovative Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik spezialisiert. Zur Auftaktveranstaltung im Juni wählte das Unternehmen die beeindruckende Mercedes Benz Arena in Stuttgart als Eventlocation und wurde von der Leadagentur Roedig+Partner aus Leonberg betreut. Für die perfekte Unterbringung der geladenen Gäste im Stadion sorgte eine temporäre Raumlösung der Losberger GmbH. Auf dem heiligen Rasen des VfB Stuttgart wurde ein imposanter Glaspalast für den Gala-Abend errichtet.*


Bevor mit dem Aufbau der Zelthalle begonnen werden konnte, musste der Spielfeldrasen mit einem speziellen Plattensystem vor Beschädigungen geschützt werden. Erst auf dieser Unterkonstruktion konnte das große Losberger maxiflex P1 errichtet werden. Das Festzelt erstreckte sich mit knapp 2 000 qm über die gesamte Spielfeldbreite und füllte mit angrenzender Terrasse aus Bangkirai-Fliesen als Bodenbelag eine komplette Spielfeldhälfte aus. Die geladenen Gäste aus dem In- und Ausland gelangten durch den Spielertunnel des VFB Stuttgart, der zu einem Walkway mit rotem Teppich verlängert wurde, zu den imposanten temporären Räumlichkeiten mit außergewöhnlicher Kulisse. Die Besonderheit der Raumlösung von Losberger waren sowohl die transparenten Dachplanen als auch die eingesetzten Glasfassadenelemente. Der Glaspalast bot den Gästen somit vom Zeltinneren spektakuläre Aussichten auf das Tribünenumfeld der Mercedes Benz Arena und den Spielfeldrasen. An das Hauptzelt schloß sich ein Losberger multiflex P7 mit 12 m Breite und 51 m Länge an. Es bildete den Servicetrakt mit Catering, Lager- und Technikräumen sowie den Sanitärbereichen. Eventausstatter Party Rent Ludwigsburg lieferte die Inneneinrichtung und sorgte auch für die gehobene Lounge-Atmosphäre auf der Terrasse. Alle Verantwortlichen machten die Jubiläums-Gala für die GEZE Gäste zu einem unvergesslichen Abend.


Die Herausforderung bei dieser Eventlocation waren die kurzen Auf- und Abbauzeiten im Stadion, da sich zwischen den Veranstaltungen „Depeche Mode Konzert“ und „Stuttgart Lauf“ nur ein kurzes Zeitfenster für diesen einzigartigen Festakt auftat. Für den Abbau konnte die Projektleitung sogar nur drei Tage einplanen – Wochenende inklusive. Durch den großen Einsatz und die Flexibilität des Losberger Teams wurden pünktlich die letzten Bodenplatten vom Rasen entfernt und die Fläche wieder wie vereinbart freigegeben.