• Press 1
  • Press 2
  • Press 3
  • Press 4
  • Press 5

Berliner Ausblicke

Losberger GmbH, 02.05.2012

 

airberlin wurde im März 2012 als Mitglied in das internationale Luftfahrtbündnis oneworld aufgenommen. Somit ist die zweitgrößte deutsche und sechstgrößte Airline Europas Teil der weltweit führenden Allianz von Fluggesellschaften.

 

Der Festakt mit Pressekonferenz und anschließender Feier fand am neuen Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg (BER) in einem Losberger VIP-Zelt statt. Es war das erste Medienevent einer Fluggesellschaft am Flughafen Berlin Brandenburg, der am 3. Juni 2012 erst offiziell eröffnet wird. Somit war auch die Losberger Zeltanlage eine der ersten, die dort anlässlich einer Feierlichkeit zum Einsatz kam. Große Unternehmungen und Flughäfen überall in der Welt bedienen sich der mobilen Zelte und Hallen von Losberger, um zusätzlichen Raum zu schaffen: ob als VIP-Zeltlocation genau auf dem Platz, an dem man sein Event abhalten möchte, oder beispielsweise als Lager, Fracht- und Sicherheitsschleuse, Catering und Merchandising. Daneben werden Konzepte für komplette temporäre Flughafenterminals entwickelt. Derzeitig steht solch ein Projekt am Flughafen Berlin Tegel. Wenn der Platz nicht ausreicht, um ein kurzzeitig erhöhtes Passagieraufkommen abzufertigen, sind solche Konstruktionen ideale Lösungen, um bestehende Flughäfen in einem festgesetzten Zeitfenster zu erweitern. Es können sogar komplett neue Flughafenanlagen entstehen.

 

Für das Beitrittsevent von airberlin in die oneworld Allianz wurde ein großes Losberger Arcum Rundbogenzelt auf dem Flughafen-Vorfeld von Berlin-Brandenburg errichtet, vis a vis zum neuen Terminal. So hatten die Gäste direkten Blick auf zwei Flugzeuge der airberlin-Flotte, einen Airbus A330 und eine Boeing 737.

 

Der Flughafen Berlin Brandenburg löst das in die Jahre gekommene Flughafensystem mit Schönefeld und Tegel, bis 2008 auch Tempelhof, ab. Der Umzug dieser beiden Flughäfen zum neuen Standort beginnt schon im April 2012.