• Press 1
  • Press 2
  • Press 3
  • Press 4
  • Press 5

Kleiner Freund im Zelt: Losberger auf dem MINI United Festival 2009 in Silverstone

Losberger GmbH, 27.05.2009

 

Vom 22. bis zum 24. Mai 2009 war die legendäre Rennstrecke in Silverstone/England mit rund 25.000 Besuchern und 7.000 Autos aus der ganzen Welt Schauplatz für das dritte United Festival der Kultmarke MINI. Alle zwei Jahre veranstaltet BMW ein Treffen der internationalen MINI Fangemeinschaft mit Fans und Clubs aus über 30 Ländern, darunter aus Russland, der USA und Südafrika. Zum diesjährigen 50. Geburtstag wurde selbstverständlich das Heimatland des MINI als Austragungsstätte gewählt, um dem kleinen Flitzer die Ehre zu erweisen. Losberger mit ihrer Niederlassung in England sorgte für die entsprechenden Locations bei diesem Lifestyle-Event.


Logistische Herausforderung

Über 80 Einzelzelte wurden auf dem Gelände der größten Formel-1 Rennstrecke Europas aufgebaut. Neben Welcome- und Pressecenter für die Besucher dienten sie Sponsoren und Partnern sowie VIPs als Präsentations- und Lounge-Areas. „Der Aufbau auf dem riesigen Gelände war für uns eine logistische Herausforderung. Innerhalb kürzester Zeit mussten alle Zelte stehen, gerade für die MINI-Clubs, die ja selbst noch die Präsentationen ihrer kleinen Freunde in und um die Zelte vorbereiten mussten“, berichtet Ali Usta, verantwortlicher Projektmanager bei Losberger. Usta weiter: „Das spannende bei dieser Großveranstaltung war, dass hier viele unserer Einsatzgebiete zum Tragen kamen. Losberger Zelte stehen im Outdoorbereich bei Autopräsentationen, im Motorsport und auf Festivals. Auf dem MINI United Festival wurden all diese Veranstaltungen zu einem Event vereint.“


Ausstellungs-Highlight

Neben dem Musik- und Showprogramm sowie dem Lauf der Clubsport-Serie MINI Challenge auf der Silverstone Strecke war zweifelsohne die einzigartige Jubiläumsausstellung das Highlight an diesem Wochenende. Hier wurde die Geschichte des außergewöhnlichen MINIs im Wandel der Zeit aufgezeigt. Dieser Rückblick mit zahlreichen Bebilderungen und Original-Automobilen fand in sechs großen Losberger Ausstellungszelten statt. Jede Zeltanlage hatte eine andere Funktion und wurde dementsprechend gestaltet. Als Seitenverkleidung wurden auffallend schwarze Zeltvorhänge gewählt, ganz im Corporate Design und im Auftritt der Marke MINI.


Weltweit zu Hause

Eine enge Zusammenarbeit zwischen Leading Agentur und Losberger Team machte die individuelle Planung und die termingerechte Umsetzung vor Ort erst möglich. Koordiniert wurden die Maßnahmen von Deutschland aus, da der Veranstalter eine deutsche Agentur beauftragt hatte. „Wo die Auftraggeber sitzen, macht aber bei einem weltweit tätigen Unternehmen wie Losberger keinen Unterschied“ erläutert Usta, „wir liefern überall die gleiche Erfahrung und Qualität und arbeiten mit anderen Dienstleistern stets harmonisch zusammen. Und unser Service rund um die eigene Dienstleistung Zeltvermietung ist auch über die Grenzen Deutschlands hinaus seit vielen Jahren bekannt“. Die Materialanlieferung für die MINI-Veranstaltung erfolgte direkt aus Newark und aus Bad Rappenau. „Bei solchen Großveranstaltungen erfolgt die Abwicklung selbstverständlich weltweit. Die Olympischen Spiele in Peking im letzten Jahr mit über 900 Zelten waren das beste Beispiel für das perfekte Zusammenspiel und die Koordinierung bestehender Kapazitäten in Produktion, Logistik, Lager und Personal“, erklärt der Projektmanager.


Mobile Raumkonzepte

Die Losberger Group ist einer der weltweit führenden Hersteller, Vermieter und Verkäufer von temporären und semi-permanenten Raumlösungen. Losberger Zelte bieten durch das hochwertige Baukastensystem eine besondere Vielfalt an Größen, Formen und Ausstattungsvarianten, mit der auf individuelle Kundenwünsche projektbezogen eingegangen werden kann. In der Vermietung ist Losberger als Anbieter mobiler Raumkonzepte und Zelte gerade im hochklassigen Eventbereich zu Hause.