• Press 1
  • Press 2
  • Press 3
  • Press 4
  • Press 5

Zeltlandschaft gab Einblicke in türkische Kultur

Losberger GmbH, 07.12.2008

 

Auftritt der Türkei auf der Frankfurter Buchmesse großer Erfolg / Neben Literatur auch Kultur zum Anfassen

 

Die größte internationale Buchmesse der Welt endete nach fünf Messetagen mit einem neuen Besucherrekord. Rund 300.000 Besucher informierten sich in diesem Jahr über internationale Trends in der Buch- und Medienbranche. Dieses Jahr präsentierte sich als Ehrengast die Türkei mit einem vielfältigen Ausstellungs- und Kulturprogramm und nutzte das bedeutendste Treffen der internationalen Bücherwelt um seine Literatur, Kultur und Geschichte zu präsentieren sowie in Dialog mit der Branche zu treten. Unter dem Motto „Türkei – Faszinierend farbig“ wurden die gesamte Bandbreite türkischer Literatur, das historische Kulturerbe sowie die modernen Facetten des Landes vorgestellt.

 

Die Türkei hat ihre Chancen auf dem Markt der Literatur genutzt und in der Verlagswelt einen positiven Eindruck hinterlassen. Dabei konnten die Veranstalter die Potenziale der modernen Türkei auch international bekannter machen. Dass es jenseits des gedruckten Papiers zudem ein farbenfrohes Land zu entdecken gibt, scheint angekommen zu sein.

 

Die Agora, der Freifläche auf dem Messegelände, wurde deshalb zum türkischen Markt der Kulturen umgestaltet. Hier gab es vor allem viel zu erleben und anzufassen. Im Auftrag der Messe und dem Auftritt des Ehrengastes angemessen stellte die Firma Losberger ein Zeltensemble zusammen, das in Form eines Rundgangs Einblicke in die Entwicklung der Schrift und der Erzählweisen der türkischen Literatur gab. Neben zahlreichen Ausstellungen konnte man bei Präsentationen von traditionellen türkischen Künsten wie Kalligraphie, Marmorieren und Buchbinderei auch den Künstlern bei der Arbeit zusehen. Das kulinarische Angebot reichte vom frischen türkischen Kaffee bis zum typisch türkischen Gebäck, der Baklava. Verkaufsstände mit Büchern, Kunsthandwerk und Souvenirs vervollständigten das Angebot. Die Zeltlandschaft eignete sich hervorragend um der vielseitigen Kultur das richtige Platzangebot zur Verfügung zu stellen. Die große Flexibilität der Losberger Zeltsysteme ermöglichte dem Ehrengast und der Messeorganisation ein hohes Maß an planerischer Freiheit. Damit konnten die vielfältigen ausstellerspezifischen Wünsche berücksichtigt werden. Die markante Dachform mit vier Domfeld-Hauben lieferte im Inneren der Zeltlandschaft das entsprechende Raumerlebnis und verlieh dem Ganzen die richtige Atmosphäre. Wer die Türkei auf der Buchmesse suchte, begegnete einer faszinierenden Kultur in faszinierendem Ambiente - mit und ohne Bücher.